Neuwahlen der GRÜNEN JUGEND REGENSBURG

Am 22.11.2017 wählte die GRÜNE JUGEND Regensburg in einer ordentlichen Mitgliederversammlung ihren Vorstand neu. Als Sprecherinnen wurden Theresa Eberlein und Mirjam Körner gewählt, Thomas Knorrwurde Politischer Geschäftsführer und Anna Hopfe, Lea Kaltenbrunnersowie Roman Scharf wurden als Beisitzer*innen gewählt.

Zu ihren persönlichen Anliegen äußerten sich die beiden frisch gewählten Sprecherinnen folgendermaßen:

„Ich freue mich über das erneute Vertrauen und blicke mit Spannung auf das kommende Jahr. Nicht nur wird es Bezirks- und Landtagswahlen geben, sondern vielleicht auch eine erneute Bundestagswahl. Das birgt viele Möglichkeiten, junggrüne Themen ein- und voranzubringen. Hier werden wir unter anderem für Menschenrechte, insbesondere in Bezug auf auch in Regensburg existierende Abschiebelager, mobilisieren“, beschreibt Sprecherin Theresa Eberlein die Herausforderungen des kommenden Jahres.

„Gerade in Regensburg haben wir einen hohen Bedarf an Jugendbeteiligung. Aktuelles Beispiel ist das RKK, welches wir sehr aufmerksam und kritisch beobach

ten und wobei wir eine klare soziale Note fordern. Regensburg braucht kein drittes Kongresszentrum, neben dem neuen Marinaquartier und anderen modernen Kongressräumen wie der TechBase. An den Toren der Altstadt braucht es sozialen Wohnungsbau sowie Räume für vielseitige Projekte und Hilfsangebote. Mir ist es außerdem wichtig, auch in Regensburg die Debatte über Alltagssexismus anzustoßen und die Ursachen- und Lösungsfindung voranzutreiben“, macht Sprecherin Mirjam Körner klar.

Der Vorstand nimmt in diesen Tagen seine Arbeit auf und wird von der Mitgliederbasis der GRÜNEN JUGEND Regensburg tatkräftig unterstützt.